myPerfectSwing basiert auf Dan Shauger

Keiner hat mehr Zeit mit Mike Austin verbracht und den
Golfschwung des besten Ballstriker aller Zeiten so detailliert
beschrieben. Sie wollen den Golfball gerader und weiter
schlagen? Ich zeige Ihnen, wie einfach das geht.
Mehr lesen

WALK IN, WALK OUT

Im November 2013 hatte ich das Privileg mit John Anselmo zu
sprechen, dem ersten Golflehrer von Tiger Woods. Er spielt auch
mit 92 Jahren noch Golf. Seine Devise: "You have to walk golf".
(Links: PGA Golflehrer Gary Hughes, inzwischen ein großer Mike Austin Fan)
Mehr lesen

Die besten Golf-Bootcamps

Ein Bootcamp ist mehr als ein Gruppentraining. Bei einem idealer
Weise über zwei Tage laufenden Golfkurs kann man viel besser
auf Details eingehen. Überzeugen Sie sich selbst ...
Mehr lesen

Ausbildung in den USA

Die USA, ein Paradies für Golfer. Dort wo Golf seit Ewigkeiten Volkssport ist, gibt es auch unzählige Golfplätze von unglaublicher Schönheit. Nicht alle sind einfach zu spielen. Auf dem einen oder anderen Golfplatz wäre es fatal,
das Faiway nicht zu treffen. Mit myPerfektSwing bleiben
Sie immer gerade. Das erhöht den Spielspaß enorm.
Mehr lesen

Nächstes Bootcamp: 08.-11. Juni in Kitzbühel

Mit Dan Shauger in LA

  • Dan ist Master Instructor für die
    Moderne Mike Austin Methode. Er
    bekam all sein Wissen um den
    Golfschwung von seinem Freund
    und Lehrer Mike Austin.
Mehr Details →

Deutliche Unterschiede

  • Es gibt ein paar wesentliche Unter-
    schiede zum herkömmlichen Golf-
    schwung, den Sie bei einem PGA-
    Pro lernen können. Alle Abweich-
    ungen sind logisch und richtig.
Mehr Details →

250 Meter im Alter von 73

  • Wenn auch Sie den Golfball gerade
    und weit schlagen wollen - und das
    bis ins hohe Alter, dann kann ich
    Ihnen helfen. Die Moderne Mike
    Austin Methode ist einfach gesund.
Mehr Details →

Sehr Wichtig: Der Griff

  • Viele geben dem Griff nicht genug
    Aufmerksamkeit, dabei verhindert
    ein schlechter Griff saubere Golf-
    schläge. Ich zeige Ihnen wie Sie
    den Schläger optimal halten.
Mehr Details →

Mit Dan Shauger in LA

  • Dan ist Master Instructor für die
    Moderne Mike Austin Methode. Er
    bekam all sein Wissen um den
    Golfschwung von seinem Freund
    und Lehrer Mike Austin.
Mehr Details →

Deutliche Unterschiede

  • Es gibt ein paar wesentliche Unter-
    schiede zum herkömmlichen Golf-
    schwung, den Sie bei einem PGA-
    Pro lernen können. Alle Abweich-
    ungen sind logisch und richtig.
Mehr Details →

Was spricht für myPerfectSwing?

Qualifizierte Ausbildung

In den Jahren 2011 bis 2014 habe ich meine Ausbildung zum Golf Instructor bei Dan Shauger in North Hollywood absolviert und dabei die Klassifizierungsstufen von "Class B" über "Class A" hin zum "Master Instructor" durchlaufen.
Neben theoretischem Unterricht gab es sehr viel praktisches Training auf der Driving Range, aber auch strategische Schulungen auf dem Platz.

Kein Golfschwung ist effizienter

Über die Jahre habe ich selber Golfunterricht bei vielen namhaften Golflehrern in Deutschland und Spanien gehabt. Überzeugt hat mich keiner.

Erst der Unterricht bei Dan Shauger hat mir neue Horizonte eröffnet, schmerzfrei mit geringem Aufwand ungeahnte Weiten zu realisieren.

Gesund Golfen: Verletzungen vermeiden

Der Versuch, nach der PGA-Schwungmethode große Weiten zu erzielen, war eine hohe körperliche Belastung. Oft habe ich vom Golfspielen Rückenschmerzen bekommen.
Heute kann ich auch mit Rückenschmerzen, die ich mir jetzt eher am Schreibtisch hole, locker Golf spielen. Da nur natürliche Körperhebel eingesetzt werden, ist diese Methode gesund und effektiv.

Moderner Golfunterricht für ...

Anfängern stundenweise Unterricht zu erteilen, ist in meinen Augen nicht sehr sinnvoll. In einer Stunde kann man nichts vermitteln.

Stunden bündeln

Anfänger sollten gleich zwei, besser aber drei bis vier Stunden Training einplanen.

Auf dieser Weise kann man gezielte Übungen durchführen, die einem schrittweise dann zum vollen Schwung führen.

Bei Fortgeschrittenen geht es zunächst um eine Bestandsaufnahme. Dann werden Möglichkeiten der Schwungoptimierung aufgezeichnet.

Auf den Schüler abgestimmt

Mit Schüler gemeinsam wird dann abgestimmt, ob es zu einer kompletten oder zunächst nur teilweisen Umstellung kommt.

Am Ende soll der Schüler regelmäßig weiter und gerader spielen als zuvor.

Gruppentraining ist ideal. Bei den vielen Übungen, muss der Golflehrer nicht auf jeden Schlag schauen. Das bietet Zeit für andere Schüler.

Optimal: Das Bootcamp

Jedes Jahr veranstalten wir wenigstens ein Bootcamp. An einem Wochenende wird über zwei volle Tage der perfekte Golfschwung bis ins Detail erklärt und unterrichtet.

Die effektivste Lernform.

Unser Netzwerk